• Haupstrasse 94
  • CH-4147 Aesch
  • Tel. 061 / 756 80 80
  • Fax. 061 / 756 80 90
  • Email. info@laros.ch

  • Öffnungszeiten ab 1.November 2018
  • Mo von 13:30 bis 18:00 Uhr
  • Di-Fr von 9:00 bis 12:00 Uhr
  • und von 13:30 bis 18:00 Uhr
  • Sa von 9:00 bis 12:00 Uhr



Allgemeine Reise- und Vertragsbedingungen

Gültigkeit der allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen

Die vorliegenden Reise- und Vertragsbedingungen gelten für alle von uns veranstalteten Gruppen- und Einzelpauschalreisen. Vermitteln wir von anderen Veranstaltern, gelten deren eigene Bedingungen.
Die vorliegenden Reise- und Vertragsbedingungen gelten, vorbehaltlich ausdrücklicher anderer Bestimmungen, nicht für von LAROS REISEN vermittelte Nur-Transport-Arrangements bzw. Nur-Unterbringungs-Arrangements. In diesen Fällen gelten die Bedingungen der jeweiligen Transportgesellschaft bzw. des Unterbringers.
Unsere Leistungen gelten bei Flugreisen erst ab Flughafen in der Schweiz, bei Schiffsreisen ab dem Einschiffungshafen und bei Bahn- und Busreisen ab dem Abfahrtsort. Für das rechtzeitige Eintreffen am Abreiseort sind Sie selbst verantwortlich.

Anmeldung

Mit Ihrer Anmeldung, die persönlich, telefonisch oder per E-Mail erfolgen kann, schliessen Sie mit uns einen verbindlichen Vertrag ab. Ihr Auftrag wird von uns umgehend bearbeitet und normalerweise innert einer Woche bestätigt. Bei kurzfristigen Anmeldungen (vier Wochen oder weniger vor Abreise) und bei speziell dringenden Buchungen müssen die allfälligen Kommunikationsspesen vom Kunden übernommen werden.

Bestätigung/Rechtsverbindlichkeit

Falls der Inhalt unserer Bestätigung nicht mit dem Inhalt Ihrer Anmeldung übereinstimmt, ist uns dies innert 5 Tagen mitzuteilen. Unterlassen Sie es, uns innert dieser Frist über eine allfällige Abweichung zu informieren, nehmen wir an, dass Sie mit dieser einverstanden sind. Der Vertrag gilt dann gemäss unserer Bestätigung.

Anzahlung/Restzahlung

Bei der Anmeldung, spätestens aber nach Erhalt unserer Bestätigung, ist eine Anzahlung von Fr. 500.– pro Person an die Kosten des Arrangements zu leisten, zuzüglich allfälliger Kosten für Flugtickets, die umgehend ausgelöst und bezahlt werden müssen. Der Restbetrag muss im Normalfall 4 Wochen vor Abreise an uns überwiesen werden. Liegt zwischen Anmeldung und Abreise eine kürzere Frist, sind die gesamten Kosten des Arrangements bei der Buchung fällig.

Preise/Preisanpassungen/Programmänderungen

Die angegebenen Preise verstehen sich in CHF netto. Preisanpassungen und Leistungsänderungen, die ausserhalb unserer Kontrolle liegen, behalten wir uns auch nach Vertragsabschluss vor. Falls unvoraussehbare Umstände (z.B. Verspätung/Ausfall des Transportmittels, politische Unruhen, Streiks etc.) uns zwingen, das Programm zu ändern, werden wir Sie umgehend informieren. Änderungen nach Reiseantritt werden in dem Sinne vorgenommen, dass der ursprüngliche Charakter der Reise möglichst beibehalten wird. Der Preis für nicht erbrachte Leistungen wird zurückerstattet; weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Sind die Leistungsänderungen erheblich oder machen die nachträglichen Preiserhöhungen mehr als 10% aus, ist der Kunde berechtigt, innerhalb von 10 Tagen seit Mitteilung kostenlos vom Vertrag zurückzutreten.
Erfolgt fristgerecht keine schriftliche Rücktrittserklärung, so nehmen wir an, dass Sie mit den neuen Vertragsverhältnissen einverstanden sind. Sie können wahlweise auch an einer anderen gleichwertigen oder – gegen Bezahlung des Preisunterschieds – höherwertigen Pauschalreise teilnehmen. Entscheiden Sie sich für eine günstigere Pauschalreise, erstatten wir Ihnen den Preisunterschied zurück.
Bei der Buchung einzelner Landleistungen ( z.B. Hotelunterkunft, Rundreise ohne Anreise, Mietwagenreservation, Inlandflüge) erheben wir eine Reservationsgebühr von CHF 40.- pro Leistung, höchstens jedoch CHF 160.-pro Auftrag. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Ihre Buchungsstelle neben den im Katalog erwähnten Preisen zusätzlich Kostenanteile für Reservierung/Bearbeitung erheben kann Bei Offerten für Gruppen erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von CHF 150.- , die bei einer Buchung wieder gutgeschrieben wird.

Annullation durch den Kunden

Bei einer Annullation oder Änderung( Namensänderung, Änderung des Reisedatums, Umbuchung der Unterkunft) einer Buchung, die wir schriftlich oder telefonisch bestätigt haben, wird dem Kunden eine Bearbeitungsgebühr von CHF 90.- pro Person, bzw. max CHF 180.- pro Auftrag berechnet. Die Bearbeitungsgebühren werden nicht von der Annullationsversicherung abgedeckt.
Soweit keine Deckung durch die bestehende Annullationskosten-Versicherung besteht, müssen wir dem Kunden zusätzlich folgende Kosten in Prozenten des Arrangementpreises in Rechnung stellen:
a) Flugarrangements
31.–22. Tag vor Abflug 30%
21.–15. Tag vor Abflug 50%
14.–08. Tag vor Abflug 80%
07.– 0. Tag vor Abflug 100%
b) Landleistungen ( Landarrangements und individuelle Hotelbuchungen)
22.–15. Tag vor Ankunft 50%
14. - Ankunftstag 100%
c) Bei der Annullierung eines Reisearrangements mit einem Flugbillett zu Spezialtarifen ( günstigste Buchungsklassen bei Sonderflügen und Linienflügen ) nach erfolgter Reservation gelten die Bestimmungen der entsprechenden Fluggesellschaft. Die Annullationskosten können je nach Tarifart ab Buchung bereits 100% betragen. Bitte fragen Sie in unserem Büro nach.
d) Bei Gruppenreisen:
Bei Arrangements, die auf einem Gruppentarif aufgebaut sind, können die Kosten einer Annullierung, die weniger als 30 Tage vor Abfahrt bei uns eintrifft, bis zu 80% des Arrangementpreises betragen, sofern dadurch die Mindestteilnehmerzahl nicht mehr erreicht wird. Bei Annullation von weniger als 15 Tagen betragen die Annullationskosten 100%.

e) Bei einer Annullation einer Unterkunft, die zum Frühbucherrabatt gebucht wurde und ausserhalb der Annullationsfrist annulliert wird, können zusätzliche Kosten entstehen. In diesem Fall gelten die Bedingungen der jeweiligen gebuchten und bestätigten Unterkunft.


Damit Ihnen in Härtefällen, wie Krankheit, Unfall, Todesfall eines Angehörigen usw., keine Kosten entstehen, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Annullationsversicherung. Für alle Arrangements von Laros Reisen nach Griechenland und Zypern kann die  Annullations- und Rückreisemehrkostenversicherung direkt bei uns abgeschlossen werden.

Änderungen der gebuchten Reise durch den Kunden

Bei jeder Änderung des Reisearrangements vor der Abreise nach Erhalt unserer schriftlichen oder telefonischen Bestätigung, sehen wir uns gezwungen, die anfallenden Kommunikationsspesen sowie allfällige Annullierungskosten zu berechnen. Änderungen während der gebuchten Reise erfolgen grundsätzlich auf Kosten und Gefahr des Kunden. Jede Änderung eines Flugtickets zu speziellen Tarifen wird von den Fluggesellschaften als Annullation betrachtet.

Ersatzperson

Können Sie die gebuchte Reise nicht antreten, sind jedoch in der Lage, uns eine Ersatzperson anzugeben, die bereit ist, die Reise unter den gleichen Bedingungen an Ihrer Stelle mitzumachen und das von Ihnen gebuchte Reisearrangement zu übernehmen, so erheben wir lediglich die Bearbeitungsgebühr, sofern die an Ihrer Reise beteiligten Unternehmen ( Hotel- Flug- und Schifffahrtsgesellschaften ) diese Änderung akzeptieren,was vor allem in der Hochsaison mit Schwierigkeiten verbunden sein oder an den Flugtarifbestimmungen scheitern kann. Im Falle eines Eintritts einer Ersatzperson haften Sie mit der Ersatzperson für die Bezahlung des Arrangements und allfälliger Gebühren.

Annullation durch die Firma Laros Reisen

Kann die Reise aus Gründen, die ausserhalb unserer Einwirkungsmöglichkeiten liegen, wie z.B. Nichterteilung oder nachträglicher Entzug von Landerechten, Streiks, Unruhen usw. oder wegen ungenügender Beteiligung nicht stattfinden, oder muss der Aufenthalt wegen obengenannten Gründen vorzeitig abgebrochen werden, so können wir jederzeit den Rücktritt (Annullation) geltend machen.
Die Annullation wegen ungenügender Beteiligung erfolgt spätestens 3 Wochen vor der geplanten Abreise. In jedem Fall sind wir jedoch bemüht, Ihnen ein gleichwertiges Ersatzprogramm zu offerieren. Wird der geplante Aufenthalt vor Reisebeginn annulliert, so erfolgt eine Rückerstattung der schon geleisteten Anzahlungen, beziehungsweise des Arrangementpreises. Sollten wir die Reise aus irgendeinem Grund abbrechen müssen, so sind wir für Ihre Rückreise verantwortlich. Rückerstattungsansprüche für ausgebliebene Leistungen werden anerkannt. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Reisedokumente

Die Reisedokumente werden Ihnen nach erfolgter Zahlung vor Abreise uneingeschrieben per Post zugestellt. Falls die Reisedokumente 6 Tage vor Abreise noch nicht bei Ihnen eingetroffen sind, bitten wir Sie, uns zu benachrichtigen. Wir empfehlen Ihnen, die Dokumente sofort nach Erhalt zu kontrollieren und uns eventuelle Unstimmigkeiten zu melden.

Flugpläne

Flugplanänderungen bleiben vorbehalten. Die genauen Abflugszeiten erhalten Sie zusammen mit den Reiseunterlagen.

Pass/Visa/Impfungen

Die Reiseteilnehmer erhalten ausführliche Informationen über Pass-, Visa- und Impfvorschriften, sowie nützliche Reisetips vor dem Abflug. Sie sind jedoch für Pass-, Visa-, Devisen-, Zoll- und Gesundheitsvorschriften selbst verantwortlich. Auch Staatenlose und Nichtschweizer sind für die Mitführung der zur Einreise ins Ferienland berechtigten Dokumente selbst verantwortlich. Für Folgen, die sich insbesondere aus verweigerter Einreise ergeben, können wir nicht haftbar gemacht werden. Somit gehen alle Nachteile und Kosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Bestimmungen erwachsen, zu Lasten der Reiseteilnehmer.

Beanstandungen

Die in unserem Katalog angebotenen Hotels, Pensionen, Appartements usw. haben wir an Ort und Stelle selbst ausgewählt. Trotz sorgfältiger Wahl können ab und zu Unzulänglichkeiten vorkommen. Sollte dies der Fall sein, bitten wir Sie, unverzüglich mit unserer Vertretung oder mit der Hotelleitung in Verbindung zu treten. Beanstandungen, die nicht am Ferienort unserer lokalen Vertretung oder der Hotelleitung gemeldet und schriftlich bestätigt werden, können wir leider nach Ihrer Rückkehr nicht berücksichtigen. Sollten Sie nach Ihrer Rückkehr eine Beanstandung anbringen müssen, bitten wir Sie, uns diese schriftlich und nicht später als 10 Tage nach Beendigung Ihrer Reise bekannt zu geben. Für Ihre Interessen werden wir uns selbstverständlich bei einer berechtigten Reklamation einsetzen.

Haftung

Wir entschädigen Sie für den Ausfall oder die unrichtige Erbringung vereinbarter Leistungen oder für von Ihnen zusätzlich entstandene
Kosten, soweit es uns oder unserer örtlichen Vertretung nicht möglich war, Ihnen an Ort und Stelle eine gleichwertige Ersatzleistung zu offerieren
und auch kein eigenes Verschulden Ihrerseits vorliegt. Unsere Haftung ist jedoch – mit Ausnahme von Personenschäden – auf das Zweifache des Reisepreises beschränkt und umfasst nur den unmittelbaren Schaden. Für Veranstaltungen und Ausflüge am Ferienort, an welchen
Sie teilnehmen und welche nicht von uns vermittelt wurden, können wir keine Haftung übernehmen. Wir übernehmen die Haftung bei Tod, Körperverletzung oder Krankheit, der/die von uns oder einem von uns beauftragten Unternehmen (Hotels, Transportgesellschaften) schuldhaft verursacht wird. Im letzteren Fall ist Voraussetzung, dass Sie Ihre Schadenersatzansprüche an uns abtreten. Für Sachschäden ist die Haftung ebenfalls auf das Zweifache des Reisepreises beschränkt, sofern Sie anderweitig, z.B. von Ihrer Versicherung, keine Entschädigung
erhalten und Sie Ihre Ansprüche gegen die für den Schaden Verantwortlichen an uns abtreten. In Haftungsfällen, die im Zusammenhang mit Flugtransporten oder bei der Benützung anderer Transportunternehmen (Eisenbahn, Schiff, Bus) eintreten, sind die Entschädigungsansprüche der Höhe nach auf die Summen beschränkt, die sich aus den anwendbaren internationalen Abkommen oder nationalen Gesetzen ergeben. Die von Ihnen im Zusammenhang mit der Buchung bezahlten Beträge sind sichergestellt. Wir erteilen Ihnen auf Wunsch gerne Auskunft.
Wir empfehlen Ihnen, zur Deckung der Reiserisiken eine Reiseversicherung abzuschliessen. Wir beraten Sie gerne. Schadenersatzforderungen gegen uns verjähren innert einem Jahr. Die Verjährungsfrist beginnt an dem auf das Ende der gebuchten Reise folgenden Tag.

Ombudsmann

Vor einer eventuellen gerichtlichen Auseinandersetzung können Sie den unabhängigen Ombudsmann für das Reisebürogewerbe anrufen. Der Ombudsmann ist bestrebt, bei jeder Art von Problemen zwischen Ihnen und dem Reisebüro, bei welchem Sie die Reise gebucht haben, eine ausgewogene und faire Einigung zu erzielen.
Die Adresse des Ombudsmannes lautet: Ombudsmann der Schweizer Reisebranche, Postfach, 8801 Thalwil

Gerichtsstand/Anwendbares Recht

Der Kunde anerkennt für alle sich aus diesem Vertrag ergebenden Streitigkeiten mit dem Reisebüro Laros Reisen den Gerichtsstand Arlesheim und die ausschliessliche Anwendbarkeit des Schweizer Rechts.

Redaktionsschluss:

Der Redaktionsschluss erfolgte im Dezember 2016. Laros Reisen behält sich Preisänderungen oder Aenderungen im Angebot nach diesem Zeitpunkt vor. Es ist deshalb empfehlenswert, sich vor der Buchung mit Ihrem Reisebüro in Verbindung zu setzen.

Reisegarantie Logo

Laros Reisen ist Mitglied beim Garantiefonds der Schweizer Reisebranche. Die Reisegarantie sorgt für mehr Transparenz, mehr Qualität und gesicherte Kundengelder.